Martina Ebert Yogalehrerin Martina Ebert Yogalehrerin

Die 5 Grundprinzipien

(nach Swami Vishnu- Devananda)

Man kann den menschlichen Körper mit einem Fahrzeug vergleichen, das die Seele auf ihrer Reise zur Vollkommenheit benutzt. Ein gesunder Körper und Geist sind notwendig für das Forschen nach dem Sinn des Lebens, was einen wachen Intellekt und einen starken Willen erfordert.

Fünf Dinge sind es, die jedes "Fahrzeug" braucht, um so lange wie möglich reibungslos zu laufen, sei es nun ein Rolls Royce oder ein alter Panda: Schmierung, Kühlung, Elektrizität, Treibstoff und einen einfühlsamen Fahrzeuglenker.

1. Richtige Körperübung: ( Asana = gehaltene Stellung )

Die Asanas wirken wie ein "Schmiermittel" für den Körper. Sie verbessern die Beweglichkeit, kräftigen die inneren Organe und stärken den Kreislauf, so dass alle Körperfunktionen in Harmonie kommen.

2. Richtige Atmung: ( Pranayama = Regulierung des Atems )

Die richtige Atmung verbindet den Körper mit dem Solar Plexus - seiner "Batterie". Durch die Atemübungen im Yoga können wir uns energetisch aufladen. Sie wirken erfrischend und vitalisierend und fördern die Konzentrationsfähigkeit.

3. Richtige Entspannung: ( Savasana = Leichenstellung )

Unser durch Reizüberflutung überhitztes Körper-Geist-Psyche-System muss durch ausgleichende Entspannungszeiten "gekühlt" werden. Ohne bewusste und vor allem wirkungsvolle Entspannung (vor dem Fernseher entspannt man sich nicht wirklich!) verbrauchen unnötige, häufig unbewusste Verspannungen unsere Energiereserven.

4. Richtige Ernährung: Seinen "Treibstoff" bezieht der Körper aus der Nahrung. Alles was wir essen wird zu einem Bestandteil unseres Körpers. Wir sind was wir essen! Deswegen sollten wir darauf achten möglichst reine, natürliche Lebensmittel zu uns zu nehmen. Dann können sie uns auch ein Maximum an Kraft und Gesundheit verleihen.

5. Positives Denken und Meditation: ( Dhyana = Meditation )

Um unser "Fahrzeug" durch das Leben zu lenken brauchen wir einen "intelligenten und einfühlsamen Fahrer", der je nach Situation entscheidet, welche Reiseroute für uns die beste und sinnvollste ist. Durch die Meditation erhalten wir einen tiefen Einblick in die Gesetze der Schöpfung, was uns zu immer größerer Weisheit in unserem Handeln führt.

 
 
 


© 2002 - 2018 Martina Ebert, Yogalehrerin - www.yoga-info.com | Übersicht
    Design / Programmierung / Hosting: M. Weis Internet effizient